Hauptnavigation
Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 9:30 - 13:30
14:00 - 18:00
Zentrumsnah & gut erreichbar
via U1 U2 U7 Fraunhofer-
straße (Ausgang Klenzestraße),
zwei Stationen ab Hauptbahnhof
Servicebereich
Ich bin richtig stolz auf meine Diplomarbeit!
Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Allgemeines zur Anfertigung
 Meine Arbeit enthält einzelne Farbseiten, brauchen Sie hiervon die Seitennummern?
Nein, sparen Sie sich diesen Aufwand getrost. Der Druck erfolgt auf modernen Hochleistungsdruckgeräten, die im gleichen Druckvorgang sowohl Farbseiten als auch schwarz/weiß-Seiten drucken und diese hierbei getrennt zu zählen wissen.
Die exakte Anzahl der Farbseiten ermitteln wir hierbei bereits vor dem Druck mit dem von uns selbst entwickelten und verbindlichen Dateicheck, welcher auch als Kalkulationsgrundlage dient.
 Der Dateicheck ergab 24 Farbseiten, davon sind aber nur 22 in meinem Dokument?
Prüfen Sie, ob nicht vermeintliche s/w-Seiten doch Farbanteile enthalten, z. B. mischen einige Textverarbeitungen grau hinterlegten Tabellenköpfen gelegentlich einen leichten Blauanteil bei, dies ist für das Auge angenehmer - zählt allerdings beim Druck als Farbseite.
Ebenso ist es möglich, dass verwendete Scans zwar lediglich nach s/w aussehen, aber als Farbdokument eingescannt wurden, diese Metainformation wird gelegentlich in die PDF-Druckvorlage weitergereicht.
 Zählen Graustufenseiten, als Seiten ohne Farbanteile, als s/w-Seiten?
Ja. "s/w"-Seiten ist hierbei als Bezeichnung ähnlich unzutreffend wie "Schwarzweißfoto", welches ebenfalls aus vielen hunderten Graustufen besteht, also keineswegs nur schwarz-weiß ist. Solange kein Farbanteil auf der Seite ist, wird sie als s/w-Seite berechnet.
 Welche Binderänder sind zu empfehlen?
Sofern diesbezüglich keine Vorgaben existieren, empfehlen wir ca. 3 cm - beachten Sie hierbei, dass bei den Bindungen Hardcover und Softcover ca. 1 cm des Bindegutes von der Bindung aufgenommen wird und optisch "verschwindet", so dass sich bei einem Seitenrand recht von 3 cm für den linken Rand ein Maß von 4 cm ergäbe, damit die beiden Ränden in der Bindung optisch gleich breit sind.
 Welche Seitenränder sind zu berücksichtigen?
Zunächst ist zu beachten, dass Laserdruckgeräte umlaufend an jedem Blattrand etwa 5 mm nicht bedrucken können. In diesen Bereich hineinragende Elemente werden abgeschnitten.
Um dies zu vermeiden, drucken wir üblicherweise mit automatischer Seitenanpassung, hierbei wir die Seite geringfügig kleiner skaliert, damit keine Seitenelemente außerhalb des Druckbereichs liegen.
 Wie paginiere ich meine Arbeit?
Paginieren, also die Seitennnummerierung, folgt festen Regeln: Die Seite 1 ist die allererste Seite (nach einem optionalen Schmutzblatt), somit sind beim doppelseitigen Druck die ungeraden Seiten beim aufgeschlagenen Buch immer rechts, die geraden Seiten immer links.
Die Position der Seitenzahl ist üblicherweise unten außen oder mittig.
Beachten Sie bei doppelseitigem Druck einen eventuellen Binderand, der die Mittelposition der Paginierung geringfügig verschiebt.
Bedenken Sie außerdem bei doppelseitigem Druck und am Blattrand stehender Paginierung, dass diese im Wechsel rechts außen (ungerade Seiten) bzw. links außen bei geraden Seiten stehen sollte.
 Meine Arbeit ist im Datenformat XY anstatt PDF, ist das ein Problem?
PDF ist das Mittel der Wahl. Das PDF-Dateiformat schützt Sie durch die systemübergreifende Portierbarkeit vor Layoutverschiebungen Ihrer Datei bei Verwendung auf verschiedenen Rechnern, zudem ist auch unser Dateicheck nur mit PDF-Dateien durchführbar.
Spezielle Anforderungen
 Ich muss DIN A3-Pläne in meine Bachelorarbeit einbinden, geht das?
Ja. Das A3 falten wir hierbei 2-fach in der Art, dass es in der fertig gebundenen Arbeit nach rechts ausklappbar ist.
 In meiner Arbeit sind Pläne, die im Maßstab 1:1 gedruckt werden sollen.
Bitte weisen Sie uns hierauf gesondert hin. Standardmäßig drucken wir mit automatischer Seitenanpassung, wodurch die Druckseiten in Einzelfällen geringfügig verkleinert werden. Damit dies nicht geschieht, ist selbstverständlich auch ein expliziter Druck im Maßstab 1:1 möglich.
 In meiner Arbeit sind auch einzelne Seiten im Querformat, werden die gedreht und hochkant mit eingebunden?
Genau. Der Seitenkopf wäre dann hierbei zur Bindung hin orientiert. Bitte weisen Sie uns auf die Querseiten hin, damit dieser Umstand nicht übersehen wird.
 Lesen Sie auch Korrektur?
Nein. Generell prüfen wir Ihre Dokumente während des Drucks stichprobenartig auf einwandfreie Druckquaität - eine inhaltliche Prüfung nehmen wir nicht vor. Bitte vergewissern Sie sich daher im Vorfeld, dass Ihre Druckvorlage fehlerfrei ist.
 Ich müsste mehr als 700 MB auf die CD brennen, kriegen wir das hin?
Na klar. Größere Datenmengen, die nicht mehr auf CD passen, brennen wir ohne Mehrpreis auf DVD statt auf CD.
Abwicklung
 Die Anfertigung meiner Abschlussarbeit nimmt wirklich nur zwei Stunden in Anspruch?
Versprochen. Bis zehn Exemplare benötigen zwei Stunden, innerhalb unserer Ladenöffnungszeiten natürlich.
 Wie kann ich bezahlen?
Sie bezahlen vor Ort entweder bar oder per ec-Karte mit Geheimzahl (PIN).
 Haben Sie einen Mindestbestellwert oder eine Mindestabnahme?
Nein, derlei Fallstricke haben wir nicht, auch einen Mindermengenzuschlag oder andere versteckte Kosten werden Sie bei uns nicht finden.
 Meine Arbeit unterliegt einem Sperrvermerk, bitte achten Sie hierauf.
Selbstverständlich - auch ohne Sperrvermerk gilt: Ihre Daten verwenden wir ausschließlich zur Auftragsdurchführung. Hierbei fertigen wir zu 100% in-house, somit gelangen keine Daten in betriebsfremde Hände. Und wir selbst sind natürlich zur Verschwiegenheit verpflichtet, ebenso tragen wir selbstverständlich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Rechnung.
 Apropos Datenschutz - was machen Sie mit eventuellen Fehldrucken aus meiner Arbeit?
Diese werden fachgerecht geschreddert und vermixt mit anderen Schredderabfällen einer zugangskontrollierten Entsorgung zugeführt.
Umwelt, Nachhaltigkeit
 Heutzutage ist ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen ja schon wichtig.
Genau. Und da wir als Produzenten in unserem Bereich tatsächlich mal den berühmten kleinen Beitrag leisten können, achten wir auf einen modernen Maschinenpark, der wenig Ausschuss und Emissionen produziert und darüber hinaus nicht mehr Energie verbraucht als notwendig.
 Und sonst so, ist da noch mehr?
Dank des geschulten Personals konnten wir die Anfertigung von Probe- und Testdrucken auf ein Minimum reduzieren und außerdem Fehlproduktionen gegen Null senken. So können wir garantieren, nicht 'für die Tonne' zu produzieren.
 Bei den Papieren geht doch auch noch was.
Na klar. Die von uns verwendeten Papiere sind soweit möglich holzfrei, chlorfrei gebleicht und aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die entsprechenden Siegel sind u. A. an den jeweiligen Papierumverpackungen zu finden.